Freitag, 30. März 2018

Casual Cool - Enspannte Looks für jeden Tag!


Wer kennt nicht das allmorgendliche Dilemma vor dem Kleiderschrank? Lässig wollen wir aussehen, aber trotzdem stylish. Bequem aber trotzdem "angezogen". Zum Wetterbericht muss das Outfit passen. Und wenn möglich sowohl im Büro als auch beim Afterwork-Shoppen mit der besten Freundin gut aussehen. Geht nicht? 

Geht doch! Wir zeigen Euch fünf easy Alltagslooks auf Basis der aktuellen Frühlingstrends, mit denen Ihr garantiert immer top gekleidet seid. Ganz einfach zum Nachstylen!


Look 1: Candy Crush
Mit diesem Look trotzen wir tapfer dem tristen Schmuddelgrau-Wetter bis es endlich richtig warm wird! Simple Basics kommen jetzt in süßen Bonbon- und Sorbetfarben wie cottoncandyrosa und babyblau daher. Zusammen mit weißen Jeans ergeben sie den süßesten und zugleich entspanntesten Look des Frühlings.

Pullover: Incentive by Sasa Cashmere
Jeans: J Brand
Tasche: Chloé


Look 2: Auf Streife
Hemdblusenkleid + Streifen = MEGATREND! Das sogenannte Shirtdress legt sein spießiges Image als Bürouniform endgültig ab und mutiert zum absoluten Fashion Musthave. Der Grund liegt auf der Hand: es ist ein absoluter Allrounder. Egal ob Büro, Städtetrip oder Date - mit einem Hemdkleid ist man immer top gestylt. Darüber hinaus steht es absolut JEDER Frau. Wir verpassen dem Klassiker (hier von Odeeh) ein 2018-Upgrade mit trendigen Accessoires wie der Gürteltasche von Gucci sowie edgy Plateausandalen. 

Kleid: Odeeh
Schuhe: Trumans
Tasche: Gucci
So stylen Fashionprofis weltweit das Hemdblusenkleid!


Look 3: InWESTment
Dieses Trendteil hat viele Namen: die einen nennen ihn Waistcoat, die anderen Longweste oder ärmellosen Trench. Gemeint ist eine lang geschnittene Weste, die im Grunde aussieht wie ein Mantel ohne Ärmel. Sie passt über Kleider genausogut wie zur Jeans und könnte 2018 zu unserem Lieblingskleidungsstück werden. Warum? Weil sie simple Looks wie Jeans und Bluse im Nullkommanix ultramodern aussehen lässt!
Wir kombinieren unser Modell von Céline zu Jeans mit offenen Saumabschlüssen (bleibt weiterhin angesagt!), einer klassischen Streifenbluse und bequemen Mules von Gucci. Fertig ist ein ebenso cooler wie bequemer Alltagslook.

Weste:Céline
Bluse: Céline
Jeans: R13
Mules: Gucci
Taschen: Chloé

Unsere Inspiration: Celebrities mit Longwesten



Look 4: Top Coat
Ein weiterer Klassiker erlebt gerade ein Comeback: der Trenchcoat!  Gut, er war nie wirklich weg, doch diese Saison ist er so stark wie nie. Von Mailand bis New York kam auf der diesjährigen Fashionweek kaum ein Outifit ohne ihn aus! Neu ist der lässige Oversize-Schnitt. Der Trench passt zu ALLEM und JEDER und wird so zu unserem treuestem Begleiter in der Übergangszeit und darüber hinaus. Besonders lässig zu Cropped Pants und progressiven Sneakern!

Trench: Dries van Noten
Shirt: Dries van Noten
Hose: J Brand
Sneaker: Hogan
Tasche: Chloé 

Unsere Inspiration: Blogger auf der Fashionweek





Look 5: Sporty Spice
Keine Sorge, für diesen Look muss man keine Sportskanone sein! Athleisure (zusammengesetzt aus "Athletic" und "Leisure" = Freizeit) heisst der aktuelle Trend, der derzeit in der Streetstyle-Szene heiß gehandelt wird und der Trackpants, Jogginghosen, Sneaker und Caps absolut salonfähig macht. Wer jetzt jedoch an ausgebeulte Schlabberhosen und unförmige T-Shirts denkt (bitte DAS weiterhin nur auf der heimischen Couch), liegt falsch: der aktuelle Athleisure-Look lebt von Stilbrüchen und luxuriösen Accessoires. Will heißen: sportswearinspirierte Styles brauchen stylishe Partner, wie Seidenblusen, Highheels und edle Handtaschen.  Nur so wird der Looks wirklich alltagstauglich und sieht ganz und gar nicht nach Fitness-Studio aus! Wir kombinieren zu Jogginghose von Roqa und Steppjacke von Moncler weiche Loafermules von Tod's sowie die klassische Luggage-Bag von Céline.

Jacke: Moncler
Joggingpants: Roqa
Shirt: Moncler
Tasche: Céline
Loafer: Tod's

Unsere Inspiration: die Fashionprofis der Streetstyle-Szene im angesagten Athleisure Look